Deutsch Polnisch Russisch 
 

Willkommen bei Ostpreussen.net

ostpreussen

Hier befinden Sie sich am Anfang unserer Darstellung von Ostpreußen. Diese alte deutsche Provinz ist ein Stückchen Europa, das ganz unterschiedliche Reaktionen in den Köpfen vieler Menschen auslöst. Es gibt das Ostpreußen der Russen, die ihre Kriegsbeute exotisch fanden und das Land nicht verstanden, bis die jetzige Generation sich endlich zunehmend mit ihm identifiziert. Es gibt das litauische und das polnische Ostpreußen. Und dann gibt es das eigentliche deutsche Ostpreußen, das aber vornehmlich in der Erinnerung lebt - siehe das rote Feld auf der Mitteleuropa-Karte, das sich öffnen lässt. Mit dieser Website versuchen wir, das Land, die Landschaft und die Menschen im einstigen Ostpreußen mit ihrer Kultur einem interessierten Leserkreis so zu zeigen, wie es war und wie es jetzt ist.

ostpreussen-immobilien
Altdanziger Bier - Tradition seit 1871
Details
Computernotdienst in Allenstein
Details
Ermländische Apotheke
Details

Blog / News

Gesamt: 170 Treffer

Mord im Casino – die bewegte Geschichte der Villa Casablanca

20.05.2022

Im Biskupiec-Park unterhalb des Schlosses von Olsztyn liegt die traumhaft schöne Villa Casablanca. Der Name des Gebäudes ist eine Hommage an den Film mit Humphrey Bogart. Inzwischen beherbergt die Villa ein Restaurant, das jederzeit einen Besuch wert ist. Und die bewegte Geschichte, die dieser idyllisch wirkende Ort hinter sich hat, ist nicht zu erahnen.

Digitalisierung macht Kunst und Kultur Ostpreußens‘ zugänglicher

16.05.2022

Jüngere Generationen können sich die enormen Veränderungen, welche Europa bzw. die gesamte Welt vor dem 21. Jahrhundert durchlebt hat, kaum noch vorstellen. All die Kultur und Geschichte, die dahinter steckt, sind gar noch weniger greifbar. Foto: pixabay.com, gemeinfrei

Geschichte des Geldes in Ostpreußen

16.05.2022

Münzen und Medaillen spiegeln die Geschichte Preußens und seines großen Königs auf unmittelbare Weise wider: buchstäblich in unseren Handflächen. Kein anderer Monarch in Europa hat das Münz- und Geldwesen seines Landes so nachhaltig geprägt wie Friedrich der Große. Foto: https://www.pexels.com/de-de/foto/braune-und-silberne-runde-munzen-3790637, gemeinfrei

Reisen mit Kryptowährung: Sieht so die Zukunft des Urlaub aus?

31.03.2022

Kryptowährungen sind seit Jahren ein großes Gesprächsthema. Die einen sind davon überzeugt, dass es sich bei ihnen um das Zahlungsmittel der Zukunft handelt, die anderen schätzen die Risiken der volatilen Kurse noch als zu hoch ein, um selbst zu investieren. Tatsächlich gibt es immer mehr Anwendungsgebiete für Kryptowährungen, denn viele Unternehmen entscheiden sich dazu, Zahlungen mit Bitcoin und Co. anzunehmen. Besonders im Reisesektor werden hier interessante Chancen gesehen, da Geldwechseln damit obsolet werden könnte! Foto:

Kreuzfahrten nach Dubai mit einem Schiff der Costa Crociere S.p.A.

24.03.2022

Costa Crociere S.p.A. - das einzige Kreuzfahrtunternehmen, dessen Schiffe unter der italienischen Beflaggung unterwegs sind, und auch des größte Tourismusunternehmen in Italien. Als Teil der Carnival Corporation & plc, die 103 Schiffen und über 11,5 Millionen Gäste im Jahr 2016 führend in der Kreuzfahrtbranche ist setzt sich das Unternehmen aus den zwei Marken Costa Kreuzfahrten und AIDA Cruises zusammen. Foto: Strand in Dubai (Arne Müseler in Wikimedia Commons, licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Germany license)

Lokales Spielvergnügen in Ostpreußen eingeschränkt: Online gibt es zahlreiche Alternativen

19.03.2022

Die Region Ostpreußen hat durch seine Nähe zur Ostsee viel für Liebhaber des mediterranen Flairs zu bieten. Zur Entspannung, für Wellness und zahlreiche sportliche Aktivitäten ideal, für einen aufregenden Abend mit einem illustren Highlight weniger.

Die Geschichte des Glücksspiels in Preußen

17.01.2022

Das Glücksspiel reicht Jahrhunderte zurück und solange es etwas gab, mit dem man handeln konnte, gab es auch immer einen Weg. Die Menschen waren schon immer von dieser Tätigkeit fasziniert und haben daher viele Wege gesucht, um ihr zu frönen. Foto: Schachbrett mit Schachfiguren und Kartenspiel (Laker)

Top 7 Gadgets, die man sich zu Weihnachten wünscht

22.12.2021

Wird es Zeit, die Liste mit den Weihnachtswünschen abzugeben? Oder suchen Sie noch nach einem speziellen Geschenk für die Kinder, die besten Freunde oder den Partner? Kleine Gadgets können die perfekte Lösung sein! Foto: Weihnachtsmarkt in Frankfurt am Römerberg 2017 (Benutzer: Suburbi in Wikimedia Commons, licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license)

Kann VR und AR Touristen dabei helfen, die Geschichte Ostpreußens besser zu verstehen?

07.12.2021

Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) eignen sich bestens, um im Bereich Tourismus einen umfassenden Einblick in die Geschichte der jeweiligen Region zu bieten. Foto: VR-Headset

Weihnachtshighlights in Ostpreußen

06.12.2021

Weihnachten steht vor der Tür – und auch wenn die meisten von uns dabei vielleicht nicht unbedingt an die Weihnachtshighlights in Ostpreußen denken, so hat diese Region dennoch so einiges in puncto Weihnachtsatmosphäre zu bieten. Foto: Weihnachtsbescberung Lovis Corinth 1913 (Wikimedia Commons, gemeinfrei)

Gesamt: 170 Treffer

Nie żyje pierwszy opiekun bocianów z Żywkowa

25.03.2017

25. marca b.r. w wieku 68 lat odszedł od nas wielki sympatyk bocianów – Władysław Andrejew. Jako pierwszy otoczył on opieką bociany, które szczególnie ukochały sobie Żywkowo, gdzie znajduje się największa kolonia bociana białego na terenie Rzeczypospolitej Polskiej.

Pan Władysław często nazywany był „Bocianim Królem”. Był on wielkim miłośnikiem bocianów i to z wzajemnością. Gdy rodzina Andrejewów przeprowadziła się do nowego domu – ptaki wiernie poleciały za swoimi gospodarzami.


Pan Andrejew jako pierwszy we wsi zaczął pomagać bocianom. Budował platformy pod gniazda i opiekował się rannymi ptakami. Wybudował wieże widokową i z zainteresowaniem ornitologa obserwował bocianie życie. Prowadził statystyki „pobytu” ptaków w Żywkowie, potocznie zwanym - „Bocianowo”. Był ekspertem w tej dziedzinie. Chętnie dzielił się swoją wiedzą i doświadczeniem, opowiadał śmieszne bocianie przygody. Dostrzegały to również niemieckie media, które interesowały się fenomenem bocianów w Żywkowie.

(Fot. Merian. Die Lust am Reisen, August 2004)

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren