Deutsch Polnisch Russisch 
 

Willkommen bei Ostpreussen.net

ostpreussen

Hier befinden Sie sich am Anfang unserer Darstellung von Ostpreußen. Diese alte deutsche Provinz ist ein Stückchen Europa, das ganz unterschiedliche Reaktionen in den Köpfen vieler Menschen auslöst. Es gibt das Ostpreußen der Russen, die ihre Kriegsbeute exotisch fanden und das Land nicht verstanden, bis die jetzige Generation sich endlich zunehmend mit ihm identifiziert. Es gibt das litauische und das polnische Ostpreußen. Und dann gibt es das eigentliche deutsche Ostpreußen, das aber vornehmlich in der Erinnerung lebt - siehe das rote Feld auf der Mitteleuropa-Karte, das sich öffnen lässt. Mit dieser Website versuchen wir, das Land, die Landschaft und die Menschen im einstigen Ostpreußen mit ihrer Kultur einem interessierten Leserkreis so zu zeigen, wie es war und wie es jetzt ist.

Sie suchen Ihr Traumhaus in Masuren? Wir liefern die Angebote dafür!

Traditionelle Wurstwaren aus dem Ermland
Details
Deutsch-polnische Übersetzungs- und Dolmetscherdienste
Details

Blog / News

Orgelkonzert in Potsdam am 2. September

18.08.2015

Am Mittwoch, dem 2. September 2015 um 19.30 Uhr wird der Organist des Königsberger Doms, Artjom Chatschaturow,in der Erlöserkirche Potsdam, Nansenstr. 6, ein Konzert geben. Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 6 Euro für Studenten/Schwerbeschädigte/ALG-II-Empfänger. Karten können an der Abendkasse erworben werden. Siehe auch hier. (Gerfried Horst, Vorsitzender Freunde Kants und Königsbergs e.V., 16. 9. 2015) (Foto: Orgel im Königsberger Dom)

Einladung zum Vortrag in Sorquitten am 4. 9. 2015

15.08.2015

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde in Sorkwity, und der Verein „Freunde Masurens e. V.” geben sich die Ehre, Sie zu einem Vortrag von
Dr. Piotr Żuckowski, Vizeminister für Kunst und Kultur (Warzawa) und Präsident von Ermland und Masuren zum Thema „Sakrale Kunst in Masuren” einzuladen. Foto: Altar der Kirche in Sorquitten (F.-W. v. Oppeln, 2009)

Die ostpreußische Künstlerin Elisabeth PLangger-Popp

01.08.2015

Vierzig Werke der bekannten Grafikerin werden jetzt im Heimatmuseum der Kreisgemeinschaft Lötzen in Neumünster ausgestellt. Bild: Abend am Haff von Elisabeth Plangger-Popp (Kreisgemeinschaft Lötzen)

Fußball-WM 2018

25.07.2015

Zeitplan für die Durchführung der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 detailliert nach Orten und Zeiten - sehen Sie hier. Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 25. 7. 2015)

Der Maler Lovis Corinth starb vor 90 Jahren

24.07.2015

Er zähl neben Max Liebermann, Lesser Ury un Max Slevogt zu den bedeutendsten Vertretern des deutschen Impressionismus. Bild: "Im Schlachthaus" von Lovis Corinth 1893 (Wikipedia, gemeinfrei)

Jubiläum der Freunde Masurens e. V.

16.07.2015

Anlässlich ihres fünfjährigen Bestehens des Vereins laden die Freunde Masurens zu einer Festveranstaltung am 1. August nach Lüneburg ein.

Buchvorstellung: Wir letzten Kinder Ostpreußens von Freya Klier

05.07.2015

Lesung am Mittwoch, 22. Juli 2015, 19:00 Uhr, im Begegnungszentrum der Königsberger Diakonie: Kloster Altenberg, Altenberg 1, 35606 Solms (MyHeimat, 5. 7. 2015)

Video: Kaliningrad Off Road

05.07.2015

Fahrspaß auf chaotischen Wegen in Kaliningrad. Der Beitrag hat eine Länge von 3:41 min und wurde am 03. Mai 2014 von „Kenig Time“ bei you.tube eingestellt. Sehen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 5. 7. 2015) Foto: Offroader (Dazzuko in Wikipedia, gemeinfrei)

Erinnerung: Einladung zu den Konzerten in Schloss Unterzenn

03.07.2015

In diesem Jahr wird der Liederabend "Schuberts Liebe" erstmalig im schönen Schlosshof Open-Air angeboten, die anderen Darbietungen wie bisher in der Orangerie. Freuen Sie sich auf die phantastischen Pianisten Georgi Mundrov und Matthias Fletzberger, die mit pianistischer Raffinesse und Tiefe selten zu hörende große Werke spielen und in diese kurzweilig vorher einführen. Ebenso wird eine der besten Russischen Domra- Virtuosinnen dabei sein - und natürlich der Bariton Christoph von Weitzel aus einer ostpreußischen Gutsbesitzerfamilie.

Video: Impressionen vom unzerstörten und zerstörten Königsberger Schloss

28.06.2015

Der Videobeitrag zeigt in schwarz-weiß-Technik viele Detailaufnahmen des Königsberger Schlosses aus einer interessant montierten Blickperspektive. Der Beitrag hat eine Länge von 5:00 min und wurde am 28. Juli 2012 von „Freies Ostpreußen“ bei you.tube eingestellt. Sehen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 28. 6. 2015) Foto: Thronsaal im Ostflügel mit ausgestellten Kroninsignien (aus Bürgerbrief 64 der Stadtgemeinschaft Königsberg)

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS