Deutsch Polnisch Russisch 
 

Willkommen bei Ostpreussen.net

ostpreussen

Hier befinden Sie sich am Anfang unserer Darstellung von Ostpreußen. Diese alte deutsche Provinz ist ein Stückchen Europa, das ganz unterschiedliche Reaktionen in den Köpfen vieler Menschen auslöst. Es gibt das Ostpreußen der Russen, die ihre Kriegsbeute exotisch fanden und das Land nicht verstanden, bis die jetzige Generation sich endlich zunehmend mit ihm identifiziert. Es gibt das litauische und das polnische Ostpreußen. Und dann gibt es das eigentliche deutsche Ostpreußen, das aber vornehmlich in der Erinnerung lebt - siehe das rote Feld auf der Mitteleuropa-Karte, das sich öffnen lässt. Mit dieser Website versuchen wir, das Land, die Landschaft und die Menschen im einstigen Ostpreußen mit ihrer Kultur einem interessierten Leserkreis so zu zeigen, wie es war und wie es jetzt ist.

ostpreussen-immobilien
Deutsch-polnische Übersetzungs- und Dolmetscherdienste
Details
Handgemachter Postkasten - Für gute Nachrichten!
Details

Blog / News

Werbung für die Sonderwirtschaftszone „Kaliningradskaja oblast“

15.07.2012

Wie der unlängst durchgeführte Wirtschaftstag in Berlin mit Beteiligung hochrangiger Persönlichkeiten der Region gezeigt hat, gibt es in der Praxias immer noch viele Hindernisse, obwohl das Gebiet durch seine geographische Lage, seinen Status als Wirtschaftsson­der­zone, seine ungewöhnliche Verflechtung mit dem historischen und kulturellen Erbe, seine außergewöhnliche Landschaft und das Gold der Ostsee, den Bernstein, eine große Anziehungskraft besitzt. Den ganzen Artikel lesen Sie hier. (PAZ, 13. 7. 2012)

Das Bild zeigt das Fischdorf am Pregel in Kaliningrad (Tracy, 29. 3. 2008 in Wikipedia über Kaliningrad)

Margarete Kobus aus Königsberg feiert heute ihren 105. Geburtstag

15.07.2012

Sie lebt in Timmendorfer Strand und ist die älteste Einwohnerin von Schleswig-Holstein. Den ganzen Artikel lesen Sie hier. (Lübecker Nachrichten, 15. 7. 2012)

Die Erweiterung des Ostpreußischen Landesmuseums in Lüneburg nimmt Gestalt an

14.07.2012

Während der Hansetage war nicht nur starkes Besuchergedränge der vielen gutgelaunten Gäste aus aller Welt, sondern schon deutlich Aufbruchsstimmung zu spüren

Das Bild zeigt das Ostpreußische Landesmuseum in Lüneburg (Frank Vincentz, 31. 12. 2009 in Wikipedia über das Ostpreußische Lanfesmuseum in Lüneburg - GNU Lizenz für freie Dokumentation)

Kirchengemeinde Horno, Land Brandenburg, lädt zur Reise nach Masuren im September ein

13.07.2012

Die Gemeindereise findet vom 10. bis 17. September statt

Das Bild gibt eine Impression vom Flüßchen Krutinna wieder

Der Flughafen Chrabrowo bei Kaliningrad hat einen neuen Besitzer

12.07.2012

Der Flughafen hat in aller Stille den Eigentümer gewechselt. Mitbekommen hat das kaum jemand, selbst Gouverneur Nikolai Zukanow soll überrascht gewesen sein

Das Bild zeigt den neuen Flughafen Chrabrowo bei Königsberg (Kakaru, 23. 10. 2009, in Wikipedia über Flughafen Kaliningrad)

Internationales Gewichtheber-Turnier in Kaliningrad

11.07.2012

Zum mittlerweile 13. Mal nahm eine Delegation des Olympiastützpunktes Frankfurt am internationalen Gewichtheber-Turnier um die "Bernsteinstange" in Kaliningrad teil. Den ganzen Artikel lesen Sie hier. (Märkische Oderzeitung, 11. 7. 2012)

Dr. Christean Wagner

11.07.2012

Der noch in Königsberg geborene Fraktionsvorsitzende der CDU im hessischen Landtag ist einer der herausragenden Politiker in der Bundesrepublik

Das Bild zeigt Dr. Christean Wagner bei der politischen Meinungsbildung (CDU Marburg-Biedenkopf)

Schwere Gewitter über der Oblast Kaliningrad

10.07.2012

Auch das Stadtfest in Kaliningrad wurde durch eine Gewitterfront durcheinander gewirbelt

Das Bild zeigt eine gewaltige Gewitterzelle (allerdings in Amerika) (Supportstorm, 29. 3. 2011, in Wikipedia über Gewitter)

Der in Königsberg geborene Architekt Werner Ruhnau wurde 90 Jahre alt

08.07.2012

Er gilt als großer Architekt und wurde deshalb mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Das Bild zeigt Werner Ruhnau im Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen (Daniel Ullrich, 16. 6. 2006, in Wikipedia über Werner Ruhnau - GNU Lizenz für freie Dokumentation)

Zwei Ostpreußen feierten Diamantene Hochzeit

07.07.2012

Christel Schnarr stammt aus Elbing, Willi Schnarr aus Bischofsburg. Nach der Flucht ihrer Familien kamen sie letztlich nach Rheinland-Pfalz, lernten sich dort kennen und heirateten am 5. 7. 1952. Nach vier Jahren zog das Paar in ein Haus in Simmertal, wo es heute noch rüstig und zufrieden lebt und auf sein viertes Urenkelchen wartet. Wir gratulieren. (Allgemeine Zeitung, 5. 7. 2012)

Nie żyje pierwszy opiekun bocianów z Żywkowa

25.03.2017

25. marca b.r. w wieku 68 lat odszedł od nas wielki sympatyk bocianów – Władysław Andrejew. Jako pierwszy otoczył on opieką bociany, które szczególnie ukochały sobie Żywkowo, gdzie znajduje się największa kolonia bociana białego na terenie Rzeczypospolitej Polskiej.

Pan Władysław często nazywany był „Bocianim Królem”. Był on wielkim miłośnikiem bocianów i to z wzajemnością. Gdy rodzina Andrejewów przeprowadziła się do nowego domu – ptaki wiernie poleciały za swoimi gospodarzami.


Pan Andrejew jako pierwszy we wsi zaczął pomagać bocianom. Budował platformy pod gniazda i opiekował się rannymi ptakami. Wybudował wieże widokową i z zainteresowaniem ornitologa obserwował bocianie życie. Prowadził statystyki „pobytu” ptaków w Żywkowie, potocznie zwanym - „Bocianowo”. Był ekspertem w tej dziedzinie. Chętnie dzielił się swoją wiedzą i doświadczeniem, opowiadał śmieszne bocianie przygody. Dostrzegały to również niemieckie media, które interesowały się fenomenem bocianów w Żywkowie.

(Fot. Merian. Die Lust am Reisen, August 2004)

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS