Deutsch Polnisch Russisch 
 

Gastgeber in Ostpreußen

Die besten Reiseberichte, Reisetipps und Reiseangebote weltweit
Details anzeigen
Link ber Facebook senden
Seite twittern

Hier finden Sie alle Beiträge im Blog, geordnet nach Kategorien

 

Vorankündigung: Kulturreise nach Masuren vom 10. bis 17. März 2013

16.01.2013

Besondere Höhepunkte der Reise sind der Besuch der eindrucksvollen Marienburg (mit Führung), dem einstigen Hochmeistersitz des Deutschen Ordens, der Wallfahrtskirche Heiligelinde, der kleinen idyllischen Städte Rößel sowie Nikolaiken am Spirdingsee. In der malerischen Altstadt von Danzig ist ein Stadtrundgang geplant. Besucht werden außerdem die Bischofsburg in Allenstein mit dem Museum für das Ermland und Masuren, das Schlößchen in Mohrungen mit geretteten Kunstwerken aus den Schlössern des Oberlandes, die Schloßruinen Schlodien und Schlobitten sowie Frauenburg am Frischen Haff (Dom und Stadt, Wirkungsstätte von Nikolaus Kopernikus), die großartige Residenz der ermländischen Bischöfe in Heilsberg und der am Mauersee in Groß Steinort gelegene uralte Stammsitz der Grafen von Lehndorff.

In Cadinen am Frischen Haff vor der traumhaften Kulisse der von Buchenwald überzogenen „Elbinger Höhen“ steht die Besichtigung des einstigen Mustergutes Kaiser Wilhelms II. auf dem Programm. Außerdem werden die größte ostpreußische barocke Schloßanlage der Grafen Dönhoff in Dönhoffstädt sowie die Altstadt von Thorn an der Weichsel besucht. Dabei bleibt auch Zeit, die wundervolle Landschaft Masurens/Ostpreußens mit ihren eindrucksvollen Naturparadiesen zu erleben und kleine versteckte masurische Dörfer und den bemerkenswerten „Salon Gräfin Marion Dönhoff“, in dem ein Literaturprogramm mit kurzem Vortrag geplant ist, zu entdecken. – Änderungen vorbehalten. –

Standquartier für die Tagesausflüge sind zunächst für je eine Nacht ein Hotel in Thorn und ein Hotel in Danzig (jeweils mit Stadtführung), dann schließlich für 5 Nächte das romantisch gelegene Hotel im Park in Heinrichshöfen auf einem alten Gutshof direkt am Lampasch- See an der reizvollen Seenkette der Kruttinna inmitten der masurischen Wald- und Seenlandschaft. Dort wird es gemütliche Abende mit sehr guter polnischer Küche und interessanten Gesprächen geben.

In allen Hotels haben wir Halbpension gebucht. Bei Interesse an dem Reiseprogramm senden wir Ihnen gern weitere Reiseinformationen zu. Preis für Mitglieder: 660,00 Euro pro Person, für Gäste: 680,00 Euro pro Person (inkl. Halbpension, Eintrittspreise, Übernachtungen, Busfahrt). Gäste aus der Prignitz können ab Perleberg bzw. Pritzwalk dazu steigen. Anmeldungen zur Fahrt bitte telephonisch oder postalisch an: Freundeskreis Schlösser und Gärten der Mark in der Deutschen Gesellschaft e. V., Voßstraße 22, 10117 Berlin, Tel. 030-88412253 / Fax 030-88412224 oder via email an: torsten.foelsch@deutsche-gesellschaft-ev.de

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS