Deutsch Polnisch Russisch 
 

Gastgeber in Ostpreußen

Adebar-Reiseteam: Individual- und Studienreisen Ostpreussen/Baltikum
Details anzeigen
Link ber Facebook senden
Seite twittern

Hier finden Sie alle Beiträge im Blog, geordnet nach Kategorien

 

Letzter Aufruf: Geschichtsträchtiges und malerisches Ostpreußen - es sind noch Plätze frei

03.05.2013

Zu einer romantischen Polen-Reise mit dem Hotel im Park (Inhaber Torsten Foelsch) laden Torsten Foelsch und Christian Foelsch-Fanselow vom 9. bis 16. Mai 2013 interessierte Freunde von Kultur, Geschichte und Landschaft ein. Die kulturtouristische Entdeckungsreise führt von der Prignitz aus über Berlin nach Warschau und nach Ost- und Westpreußen (Ermland und Masuren) mit seinen malerischen Altstädten, alten Burgen, unendlichen Alleen und Wäldern und alten Herrensitzen. Start und Ziel der Reise ist die Prignitz. Gäste aus Berlin können auf dem ZOB dazu steigen.

Besondere Höhepunkte der Reise sind der Besuch der polnischen Hauptstadt Warschau mit einer geführten Besichtigung der historischen Altstadt, einer Führung durch das Königsschloß an der Weichsel sowie einer Besichtigung der berühmten königlichen Sommerresidenz Schloß und Park Wilanów. Von Warschau aus geht es dann weiter nach Masuren, wo das mitten in Masuren, malerisch am Lampaschsee gelegene Hotel im Park in Heinrichshöfen für 5 Tage Quartier sein wird und von wo aus die Tagesfahrten zu den Sehenswürdigkeiten Ermlands und Masurens im ehemaligen Ostpreußen starten werden. Die Marienburg an der Nogat, der Oberländische Kanal, die mustergültig restaurierte ermländische Bischofsresidenz in Heilsberg, der Schloßkomplex Gallingen, das sagenumwobene Schloß der Grafen Lehndorff am Mauersee und als Kontrast dazu das benachbarte berüchtigte ehem. „Führerhauptquartier“ Wolfsschanze bieten abwechslungsreiche Eindrücke zur Kunstgeschichte und Geschichte des Landes. Eine Schiffs-Fahrt auf dem 114 km² großen Spirdingsee, dem größten See Polens, eine Kremserfahrt durch die Johannisburger Heide und der Besuch des Masuren-Dorfes Galkowen mit dem Salon Marion Dönhoff bieten Einblicke in die unverwechselbare masurische Landschaft und ihre ländlichen Traditionen.

Den Abschluß der Reise bilden ein Besuch des Schlachtfeldes von Tannenberg und Grünfelde (1410) mit Museum und Denkmal sowie ein Aufenthalt in der Universitätsstadt Thorn an der Weichsel. Dort ist u. a. der Besuch des Kopernikus-Geburtshauses sowie des berühmten Rathauses geplant. Vor Ort erwarten die Reiseteilnehmer fachkundige interessante Führungen durch die Schlösser, Burgen, Altstädte und Kirchen. Daneben führen die Tagesfahrten quer durch die herrliche charakteristische Landschaft Ostpreußens mit seinen ca. 3000 Seen, endlosen Weiten, großen Wäldern und einzigartigen Alleen. Auch die aufstrebende polnische Metropole Warschau bietet viele interessante Aspekte und Sehenswürdigkeiten. Die Reiseleitung und fachkundige Führung durch das Besuchsprogramm übernimmt Torsten Foelsch, ein Kenner ostpreußischer Kunst- und Landesgeschichte. Er betreibt das Hotel im Park in Heinrichshöfen (Masuren).

Bei Interesse an dem Reiseprogramm senden wir Ihnen gern weitere Reiseinformationen zu. Anmeldungen zur Fahrt bitte telephonisch oder postalisch an:
F & F Reisen Foelsch & Fanselow – Kahlhorst 4 – 19339 Groß Gottschow, Tel. 0171-1244503 oder (bevorzugt) via email an:foelsch-torsten@live.de

(Torsten Foelsch, 4. 3. 2013)

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS