Deutsch Polnisch Russisch 
 

Erinnerung an die Ausstellung: Künsterkolonie Nidden auf der Kurischen Nehrung

06.07.2013

In der Ausstellung werden vorwiegend Ölgemälde und Grafiken von Malern wie Pechstein, Eisenblätter, Eulenstein, Staschus, M;ollenhauer, Kallmeyer und Knauf aus der Zeit der Künstlerkolonie und danach präsentiert. Zusätzlich geben historische Fotografien einen Einblick in das dortige Leben. Die Werke stammen hauptsächlich aus der umfangreichen Privatsammlung des Sammlers und Nidden-Kenners Dr. Bernd Schimpke. Die Ausstellung findet im Rahmen des Schleswig-Holsteinischen KulturSommers 2013 mit dem Länderschwerpunkt "Baltikum" statt.

Die Ausstellung "Künstlerkolonie Nidden auf der Kurischen Nehrung" zeigt das Wenzel-Hablik-Museum, Reichenstraße 21, bis 18. August, Di bis Fr 14 bis 17 Uhr, Sa 14 bis 18 Uhr und So und Feiertag 11 bis 18 Uhr. Näheres unter www.wenzel-hablik.de

Siehe auch hier

(shz.de, 6. 7. 2013)

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS