Deutsch Polnisch Russisch 
 

Immobilien im ehemaligen Ostpreußen erwerben und günstig renovieren

14.01.2017

Immobilien im ehemaligen Ostpreußen erwerben und günstig renovieren

Ostpreußen, genauer Masuren - die nordöstliche Region Polens eignet sich sowohl zum Wohnen als auch zum Urlaub Machen. Die Preise für Immobilien in Ostpreußen sind im Vergleich zu deutschen Immobilienpreisen niedrig - um nicht zu sagen extrem niedrig! Egal ob Wohn- oder Ferienhaus, hier findet man solide Immobilien in einer wunderbaren Umgebung. Mitunter benötigen die Immobilien jedoch ein wenig Renovierungsarbeiten, um sie an den heutigen Standard anzupassen. Handwerklich begabte Personen können viele dieser Arbeiten jedoch in Eigenregie ausführen.

Große Auswahl preiswerter Immobilien

Neben Ein- und Zweifamilienhäusern bietet die Region auch Ferienhäuser, Landhäuser oder Jagdhäuser. Selbst Gutshäuser, Herrenhäuser und Schlösser sind käuflich zu erwerben. Gewerbeimmobilien findet man ebenso wie Baugrundstücke oder landwirtschaftliche Flächen. Wer sich ein wenig mit der Region Ostpreußen befasst, wird feststellen, dass die von Wäldern Seen und Flüssen geprägte Landschaft sich wunderbar eignet, um unberührte Natur zu genießen. Nicht nur die Immobilienpreise sind wesentlich günstiger als in Deutschland, auch die Lebenshaltungskosten sind niedriger als in Deutschland.

Rechtliche Situation

Grundsätzlich ist der Erwerb von Immobilien auch für Deutsche in Polen problemlos möglich. Seit dem EU-Beitritt Polens im Jahre 2004 gelten einheitliche Regeln für den Kauf von Immobilienobjekten, eine Genehmigung ist nicht mehr erforderlich. Ausschließlich land- und forstwirtschaftliche Grundstücke müssen gesondert behandelt werden. Anders als in Deutschland wird der Kauf nicht durch Kaufvertrag und Grundbucheintrag zweigeteilt, sondern wird ausschließlich im Kaufvertrag geregelt .

Handwerkliches Geschick ist von Vortei

Unter Umständen sind die Immobilien renovierungsbedürftig, handwerkliches Geschick ist daher durchaus vorteilhaft. Neben dem Tapezieren steht vor allem oft eine Erneuerung der Böden an. Dem persönlichen Geschmack sind dabei fast keine Grenzen gesetzt. Doch welcher Bodenbelag eignet sich eigentlich für welchen Raum am besten?

Passende Fliesen

Robuste Fliesen eignen sich besonders für den Flur / den Eingangsbereich. Diesen betritt jeder zunächst einmal mit Schuhen und so bietet es sich an, diesen Raum mit pflegeleichten, einfach zu reinigenden Fliesen auszustatten. Fliesen sind immer da am vorteilhaftesten, wenn der Boden robust und pflegeleicht sein soll. Wer auf der Suche nach passenden Varianten ist, findet eine große Auswahl Fliesen bei Franke-Raumwert.de. Auch in der Küche oder im Badezimmer sind Fliesen eine stets gute Wahl.

Textiler Bodenbelag

Der textiler Bodenbelag eignet sich einerseits gut für Kinderzimmer, andererseits auch für den Wohnbereich. Teppichböden beispielsweise dämmen den Schall, sind auch im Winter behaglich warm an den Füßen und sind vor allem weich. Nachteilig ist ausschließlich die teilweise schwierige Reinigung für den Fall, wenn mal ein Fleck auf dem Teppich entsteht .

Vinyl

Bodenbelag aus Vinyl eignet sich prinzipiell für alle Räume, insbesondere jedoch für die Küche. Genau wie Fliesen sind diese Beläge leicht zu reinigen und auch nicht besonders anfällig für Schmutz oder Fettspritzer. Im Gegensatz zu Fliesen ist Vinylboden zwar wärmer, dafür jedoch nicht ganz so optisch ansprechend wie Fliesen. Dennoch stehen hier viele Designvarianten zur Auswahl .

Laminat / Parkett

Laminat und Parkettboden eignen sich auch für fast alle Räume. Je nach Budget greift man zur Laminat- oder zur Echtholzvariante. Echter Parkettboden verleiht Räumen ein ganz besonderes Ambiente. Lediglich im Bad sollte man auf Parkett verzichten und zu einer Nassraum geeigneten Laminatvariante greifen.

Fazit

Wer ein wenig Übung im Renovieren hat, kann in Ostpreußen wahre Schnäppchenhäuser finden. Es lohnt sich ein wenig mit der Region auseinanderzusetzen und regelmäßig nach Immobilienobjekten Ausschau zu halten, um seine Wunschimmobilie zu finden.

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS