Deutsch Polnisch Russisch 
 

Gastgeber in Ostpreußen

Weltweit geführte Wander- Trekking- und Radreisen
Details anzeigen
Link ber Facebook senden
Seite twittern

Hier finden Sie alle Beiträge im Blog, geordnet nach Kategorien

 

Heinrich Kleffel

20.07.2021

Heinrich Kleffel (20. 7. 1811 – 16. 2. 1896) wurde vor 160 Jahren als Pfarrerssohn in Großbreitenbach in Thüringen geboren. Er studierte Jura an verschiedenen Universitäten, zuletzt in Berlin, und trat nach bestandenem Examen in die Dienste des Königreichs Preußen. 1839 wurde er an das Landgericht in Insterburg delegiert, 1845 versetzte man ihn an das Kreisgericht in Ragnit und ab 1851 war er Kreisgerichtsrat in Tilsit. 1852 bewarb er sich als Bürgermeister, wurde gewählt und trat 300 Jahre nach Erteilung des Stadtprivilegs durch Herzog Albrecht 1552 sein Amt an. 1869 bis 1882 war er Oberbürgermeister. Er tat viel für die Entwicklung von Tilsit, trieb die Straßenpflasterung und die Kanalisation voran, ließ die Gasanstalt errichten und Gaslaternen auf den Straßen installieren. Er sorgte für die Anbindung an das Eisenbahnnetz der Strecken Insterburg – Tilsit (1861) und Tilsit – Memel (1875) und damit für den Anschluß an die Ostbahn, ließ den Bahnhof und eine Bürgerhalle bauen.

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren