Deutsch Polnisch Russisch 
 
Link ber Facebook senden
Seite twittern
 

Spiglówka - Spieglowken/Spiegelswalde, Ortsteil von Spiegels

Spieglowken war eine kleine Bauerngemeinde, die zum Gut Spiegels, heute Spiglówka, gehörte. Dort gab es umfangreichen Wald. Eigentümer war die Familie v. d. Groeben-Langheim. In Spieglowken arbeiteten 10 landwirtschaftliche Vollerwerbsbetriebe und eine Schmiede. Letzter Bürgermeister war Fritz Koss. Spiegels gehört zum Amtsbezirk Pülz und liegt fast auf der Grenze zum Kreis Sensburg im südwestlichsten Zipfel des Kreises Rastenburg.

Bei Spieglowken befand sich auf dem Schlossberg eine prußische Siedlung, nachgewiesen durch Scherbenfunde, Brandstellen und Reste von verkohltem Holz.

Es gab einen Gutsbetrieb von rd. 90 ha, der dem Arzt Dr. Teichmüller gehörte. Ackerfläche ca. 50 ha, Tierbestand: 7 Pferde, 36 Rinder, 21 Schweine, 3 Schafe.

Im Ort existierte keine Kirche und keine Schule.

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren