Ostpreußen

Willkommen im Informationszentrum Ostpreußens

Ausstellung in Aachen: „Litauisch kennenlernen – eine alte Sprache für moderne Kommunikation“

30.04.2013

Litauisch gilt als die konservativste lebende indogermanische Sprache, die heute von vier Millionen Menschen gesprochen wird. Die Schau mit sechs Themenbereichen im Erdgeschoss der Stadtbibliothek ist ein Angebot im Rahmen der Karlspreisverleihung an die Präsidentin Litauens, Dr. Dalia Grybauskait und soll den Besuchern die Sprache dieses baltischen Staates näher bringen. Die Ausstellung, die schon in Wien gezeigt wurde, feiert in Aachen ihre deutsche Premiere.

Die Schau „Litauisch kennenlernen – eine alte Sprache für moderne Kommunikation“ ist noch bis Sonntag, 14. Mai, in der Stadtbibliothek an der Aachener Couvenstraße 15 zu sehen. Geöffnet ist dienstags, mittwochs und freitags von 11 bis 18 Uhr, donnerstags von 13 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr.

(Aachener Nachrichten, 29. 4. 2013)