Willkommen im Informationszentrum

Acht fotogene Motive der Oblast Kaliningrad stellen sich einem gesamtrussischen Wettbewerb

Acht fotogene Motive der Oblast Kaliningrad stellen sich einem gesamtrussischen Wettbewerb

07.04.2013

Auf der Abstimmungsliste stehen acht teils historische Objekte der Region, und zwar: die Kurische Nehrung, der tanzende Wald, der Königsberger Dom, das Fort Nummer 5, der Litauer Wall, das Brandenburger Tor, das Königstor und die Kathedrale zur Kreuzerhöhung.

Zur Zeit ist die Kurische Nehrung der Spitzenreiter der Abstimmung – sie hat 6 000 Stimmen bekommen, den zweiten Platz nimmt der Königsberger Dom mit über 500 Stimmen ein.

In der allgemeinen Abstimmung nimmt der Naturschutzpark “Die Kurische Nehrung” den 4. Platz ein. Die führenden Positionen nehmen das Museum “Kishi” (Karelien), die Solowezki-Inseln und Peterhof ein.

Der Wettbewerb hat am 25. März begonnen und dauert bis zum 29. September 2013. Daran nehmen Sehenswürdigkeiten aus allen Ecken Russlands teil. Insgesamt wurden rund 700 Objekte, die nach der Meinung der Inländer für Touristen geographisch, historisch und architektonisch attraktiv sind, für die Internet-Abstimmung vorgestellt.

In der ersten Runde werden per Internet-Abstimmung 80 Objekte – jeweils 10 von jedem föderalen Bezirk – ausgewählt. In der zweiten Runde wählt man 30 Objekte aus. In der letzten Etappe werden 10 einzigartige Objekte des Landes bestimmt, die die Schönheit Russlands repräsentieren.

Andrey Konstantinow, Moskau, 6. 4. 2013)

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.