Ostpreußen

Willkommen im Informationszentrum Ostpreußens

Geschichte

Jacob Theodor Klein thumbnail

Jacob Theodor Klein

Der in Königsberg geborene Botaniker und Zoologe hat sehr früh viele Beiträge für die Wissenschaft geliefert. Bild: Botanische Abbildungen von Carl Ludwig Blume (19. Jh.) (Wikimedia Commons, gemeinfrei)

Erste deutsche Expedition zum Südpol thumbnail

Erste deutsche Expedition zum Südpol

Es ist erst 120 Jahre her, dass ein deutsches Forschungsteam am 11. 8. 1901 aufbrach, um die Antarktis zu erkunden. Jetzt beginnt die Antarktis, Opfer des Klimawandels zu werden. Foto: Luftbild der während der Antarktis im Eis eingefrorenen „Gauß“, eines der ersten Luftbilder von der Antarktis (Schauer in Wikimedia Commons, gemeinfrei)

Erinnerung an den Ingenieur Hermann Mathies thumbnail

Erinnerung an den Ingenieur Hermann Mathies

Der im Samland geborene preußische Baubeamte, Parlamentarier und Manager in der Montanindustrie war verantwortlich für die Entstehung des Dortmund-Ems-Kanals als Verbindung des Ruhrgebiets mit der Nordsee sowie des Dortmunder Hafens. Foto: Dortmund-Ems-Kanal in Münster (Rüdiger Wölk in Wkimedia Commons, licensed under the Creative Commons Attribution.Share Alike 2.5 Generic license)

Heinrich Kleffel thumbnail

Heinrich Kleffel

Der gelernte Jurist aus Thüringen sorgte als Oberbürgermeister von Tilsit dafür, dass die Stadt lange Zeit in Ostpreußen als bedeutendste Stadt nach Königsberg galt. Foto: Historische Luftbildaufnahme von Tislit.

Wojciech Ketrzynski thumbnail

Wojciech Ketrzynski

Wojciech Ketrzynski gilt als Gründungsvater der polnischen Masurenforschung: Ihm zu Ehren wurde die Stadt Rastenburg in Ketrzyn umbenannt. Foto: St. Georg in Ketrzyn - Rastenburg

Die Geschichte des Arztes von Stalingrad thumbnail

Die Geschichte des Arztes von Stalingrad

In Gedwangen, Kreis Neidenburg, praktizierte der Landarzt Dr. Otmar Kohler. Er wurde der Vater des gleichnamigen Chirurgen Dr. Otmar Kohler, der dem Autor Heinz G.Konsalik als Vorbild für sein bekanntes Romanwerk „Der Arzt von Stalingrad“ diente, das eine Auflage von 3 Mio. Exemplaren erreichte. Foto: Altes Krankenhaus in Gedwangen, heute Gesundheitszentrum, das auf Betreiben von Dr. Kohler Senior gebaut wurde (Heimatbrief Neidenburg)

Erinnerung an Hermann Ganswindt, den Erfinder des Hubschraubers thumbnail

Erinnerung an Hermann Ganswindt, den Erfinder des Hubschraubers

Im Jahr 1901 fand in Berlin-Schöneberg der weltweit erste Flug eines Hubschraubers statt. Konstruiert hatte ihn Hermann Ganswindt. Der Hubschrauber flog immerhin einige Sekunden und hob mit zwei Personen an Bord ab. Ganswindt war ein Visionär, der seiner Zeit einige Jahrzehnte voraus war. Heute ist der Hubschrauber vor allem als Transportmittel nicht mehr verzichtbar. Foto: Rettungshubschraube des ADAC (Ulli 1105 in Wikimedia Commons, licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2,5 Generic license)

Gustav Glogau thumbnail

Gustav Glogau

Der Philosoph aus Laukischken bei Labiau war geprägt von einer innigen Verbindung mit der Religion. Foto: Einstiges Pfarr- und Geburtshaus des Philosophen in Laukischken

Flucht aus Allenstein 1945 thumbnail

Flucht aus Allenstein 1945

Es gibt viele Berichte über die Schrecken der Flucht vor der Roten Armee aus Ostpreußen 1945, meistens in den zahlreichen Heimatbriefen der Heimatkreisgemeinschaften. Dass der Spiegel dieses Thema in einer viel gelesenen Publikation aufgreift, lässt hoffen, dass das schlimme Schicksal unserer Landsleute aus dem Osten im Gedächtnis bleibt. Lesen Sie hier. Foto: Ankunft von Flüchtlingen aus dem Osten in Berlin, die das Glück hatten, Platz in einem Eisenbahnzug zu finden, Februar 1945 (Bundesarchiv, Bild 183-R77448 / CC-BY-SA 3.0 in Wikimedia Commons, licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Germany license)

Auszeichnung für Andreas Kossert thumbnail

Auszeichnung für Andreas Kossert

Dr. Andreas Kossert erhielt am 17. Mai 2021 für sein Buch „Flucht. Eine Menschheitsgeschichte“ den diesjährigen Preis „Das politische Buch“ der Friedrich-Ebert-Stiftung überreicht. Foto: Buchcover

Neue immobilien