Ostpreußen

Willkommen im Informationszentrum Ostpreußens

Küche

Tolle Geschenkideen für Hobbyköche thumbnail

Tolle Geschenkideen für Hobbyköche

Einer unserer Leser von ostpreussen.net hat sich etwas einfallen lassen, womit man begeisterte Küchenchefs erfreuen kann. Das eine oder andere davon ist vielleicht auch für die Herstellung ostpreußischer Gerichte hilfreich. Das Kaleidoskop der Geschenkideen finden Sie hier. Foto: Frank Schmidt

Der Schweizer Tilsiter feiert 125jähriges Jubiläum thumbnail

Der Schweizer Tilsiter feiert 125jähriges Jubiläum

In der Nordostschweiz produzieren etliche Familienbetriebe Tilsiter Käse, weil die in der Käsefabrikation in Tilsit tätigen Schweizer Otto Wartmann und Hans Wegmüller in die Schweiz zurückkehrten und die Rezeptur mitnahmen. Dazu gibt es einen Artikel in der Schweizer Bauernzeitung – siehe hier. Die Entwicklung der Tilsiter Käseherstellung in Ostpreußen siehe hier. Foto: Schweizer Tilsiter (Schofför in Wikimedia Commons, licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International license)

Orangen- oder Pomeranzenmarmelade thumbnail

Orangen- oder Pomeranzenmarmelade

Dieses Rezept für die „Königin der Marmeladen“ stammt von Margarete Haslinger, der Autorin des Buchs „Von Beetenbarsch bis Schmandschinken“ und ist abgedruckt in dem Heimatbrief der Kreisgemeinschaft Heiligenbeil vom Mai 2018. Foto: Kreisgemeinschaft Heiligenbeil

Vegetarische Klopse oder Falsche Königsberger Klopse thumbnail

Vegetarische Klopse oder Falsche Königsberger Klopse

Das nachfolgende Rezept ist etwas aufwändiger, soll aber den konventionellen Königsberger Klopsen zum Verwechseln ähnlich sein. Es stammt von Helmut und Karin Bluhm und wurde abgedruckt in „von tohus“, Sommer 2017, S. 85. Vater Bluhm stammte aus Groß Droosden, Mutter Bluhm wurde in Meyken geboren. Foto: Gutshaus in Groß Droosden 2010

Ostpreußische Quarkplinsen thumbnail

Ostpreußische Quarkplinsen

Dieses ostpreußische Gericht aus dem Heimatblatt des Kreises Heiligenbeil schmeckt besonders gut mit Kirschkompott oder Obstsalat. Foto: Heimatblatt des Kreises Heiligenbeil, Mai 2017, S. 82

Schweinefleisch mit Kumst (Sauerkraut) thumbnail

Schweinefleisch mit Kumst (Sauerkraut)

Ein Rezept aus dem Heimatblatt des Kreises Heiligenbeil (Mai 2016) mit frischem Schweinefleisch und Kassler. Foto: Sauerkrauttopf (Wikimedia Commons, licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license)

Rinderorter Fischsuppe thumbnail

Rinderorter Fischsuppe

Die nachfolgend beschriebene Fischsuppe wurde auf den Kurenkähnen gekocht, wo es nur eine Feuerstelle gab. Foto: Kurenkahn aus Gilge (bildarchiv-ostpreussen.de in Wikimedia Commons, licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International license)

Ostpreußischer Steckrübeneintopf thumbnail

Ostpreußischer Steckrübeneintopf

Dieses Rezept aus dem Heimatblatt des Kreises Heiligenbeil ist besonders in der Herbst- und Winterzeit angesagt. Foto: Heimatblatt des Kreises Heiligenbeil, Mai 2017, S. 83

Geschichte des Tilsiter Käses thumbnail

Geschichte des Tilsiter Käses

Käsereien bestanden bereits zur Ordenszeit. Die nach Ostpreußen eingewanderten Holländer Mennoniten, die seit 1713 mit 105 Familien in der Memeler Niederung siedelten und in großen Mengen ihren „Mennonitenkäse“ vermarkteten, und auch die Salzburger verbesserten die Produktionsverfahren. Foto: grüner (milder) und roter (kräftiger) Tilsiter aus der Schweiz (Schofför in Wikipedia, licensed under the Creative CommonsAttribution-Share Alike 4.0 International license)

Oma Friedes ostpreußische Zitronenspeise von 1910 thumbnail

Oma Friedes ostpreußische Zitronenspeise von 1910

Das Rezept entstammt dem Heimatblatt des Kreises Heiligenbeil, Sommer 2015, S. 82. Foto: Bio-Zitronen (Ralf Roletschek in Wikipedia, Creative-Commons-Lizenz Namensnennung 3.0 nicht portiert, lizenziert.)

Neue immobilien