Willkommen im Informationszentrum

Der Zeitungsmann Winfried F. Szodruch aus Masuren ist gestorben

Der Zeitungsmann Winfried F. Szodruch aus Masuren ist gestorben

18.05.2012

Winfried F. Szodruch wurde 1944 in Masuren geboren. Seine Laufbahn bei der WAZ begann 1966 mit dem Volontariat, ab 1968 arbeitete er als Redakteur in Hattingen und Wanne-Eickel. Im September 1973 kam er nach Gelsenkirchen – eigentlich als Polizeireporter. Doch auch in anderen Bereichen war er tätig und fand seinen persönlichen Schwerpunkt in der politischen Hintergrundberichterstattung.

Winfried Szodruch starb am 13. Mai im Alter von 68 Jahren. Die Trauerfeier findet am Dienstag, 22. Mai, 10 Uhr, in der Trauerhalle des Westfriedhofes Gelsenkirchen statt.

(Der Westen, 16. 5. 2012)

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.