Willkommen im Informationszentrum

Erhaltungsmaßnahmen an der Burg Brandenburg bei Kaliningrad geplant

Erhaltungsmaßnahmen an der Burg Brandenburg bei Kaliningrad geplant

07.09.2017

Das einstige dreiflügelige Konventhaus des Ritterordens war in der Anfangszeit des Ordensstaates die größte Burg des jungen Landes, Zentrum einer Komturei, die bis weit in den Süden Preußens reichte. Verschiedentlich bei Kriegshandlungen zerstört, zuletzt von den Schweden 1676, verfiel die Burg immer mehr und diente dann als Steinbruch. Übrig blieben die immer noch riesigen und eindrucksvollen Wände der Vorburg, für die jetzt wohl eine Konservierung vorgesehen ist. Details zur Komturei Brandenburg siehe hier.

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.