Ostpreußen

Willkommen im Informationszentrum Ostpreußens

Startsite Foren Allgemeines Forum Ostpreußenreise privat per Auto Antwort auf: Ostpreußenreise privat per Auto

#16939
Manfred HöhneManfred Höhne
Verwalter

Einreise über Grenzübergang Goldap an einem Mittwochnachmittag 17 Uhr, Wartezeit keine, da kein Auto vor mir. Dauer der Abfertigung 3/4 Stunde. Auf der anderen Seite eine Warteschlange von ca. 1 km Länge (Ausreise aus Russsland). Wenn in der Grünen Karte Russland eingetragen ist, dann ist keine gesonderte Haftpflichtversicherung nötig. Zollerklärung erhält man in deutscher Sprache. Russischkenntnisse sind nicht notwendig. Die Osteuropakarte von Tom Tom enthält alle Straßen im Kaliningrader gebiet. Um Schwierigkeiten bei der Eingabe der Ortsnahmen zu umgehen, habe ich mir die Koordinaten von den Orten, die ich besuchen wollte, aus Google Earth besorgt. Straßenzustand bei den Überlandstraßen akzeptabel, in den kleineren Städten zum Teil grauenhaft, Bahnübergänge nur mit Schrittgeschwindigkeit überqueren (vor allem die mehrgleisigen).
Tanken: Ich habe keine Tankstelle ohne Selbstbienung erlebt. Überall kann man mit EC-Karte zahlen, auch in größeren Geschäften. Geldautomaten zum Bargeldabheben in ausreichender Zahl vorhanden. Ich hatte Quartier im Hotel “Zum Bären” in Insterburg. Sehr zu empfehlen. Liegt ganz in der Nähe des Bahnhofes. Aber sehr ruhig. Auto steht nachts sicher im abgeschlossenen Hof des Hotels. Viele Geschwindigkeitskontrollen. Ich musste einmal für 22 km Überscheiten innerorts 1000 Rubel= 25 Euro zahlen. Die Ortsdurchfahrten sind oft sehr lang, ohne dass man irgendwelche Häuser sieht. Es gibt kaum Restaurants. Auch an den größeren Überlandstraßen keine Raststätten.
Ausreise wieder über Goldap an einem Sonntagmorgen um 9 Uhr, wiederum keine Wartezeit, da kein einziges Auto vor mir. Dauer der Abfertigung wiederumg ca. 3/4 Stunde.