Willkommen im Informationszentrum

Hörgeräte-Atkion der Freunde Masurens

Hörgeräte-Atkion der Freunde Masurens

18.02.2014

Menschen in Masuren zu helfen hat sich der Scharnebecker Verein Freunde Masurens e. V. zum Motto gemacht. Hierbei geht es nicht darum, zwei Mal im Jahr Hilfstransporte mit Kleidung und Geschenken dorthin zu bringen, sondern auch Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, zu helfen. Immer wieder suchen sie Partner, die dieses unterstützen. Mit der Firma Reha OT aus Lüneburg rufen sie mehrere Male im Jahr auf und sammeln elektrische Betten, Rollstühle, Rollatoren, Gehstützen und andere Hilfsmittel.

Vor Weihnachten bat der Verein um Spenden von Hörgeräten. Die Firma KIND aus Großburgwedel sagte spontan zu, diese gute Sache zu unterstützen und Menschen, die im Beruf und Alltag besonders darauf angewiesen sind, zu helfen. Frau Marta Nowak, von der Firma KIND, die für die Filialen in Polen zuständig ist, setzte sich mit dem Verein in Verbindung und stellte 59 Hörgeräte zur Verfügung. Innerhalb kürzester Zeit konnten die bereits von den Sozialämtern und Kirchen ausgesuchten sozialschwachen Schwerhörigen, zu einem Hörtest nach Mrgowo/Sensburg eingeladen werden. Drei Mitarbeiter von der Firma Hörgeräte KIND kamen extra aus Gdansk /Danzig und führten die Tests durch.

Kerstin Harms und Pastor Fryderyk Tegler vom Verein Freunde Masurens e. V. waren am vergangenem Donnerstag dabei, als im Sozialamt in Mrgowo die Hörgeräte in einem Wert von über 100.000,- € angepasst und übergeben wurden. Es waren auch 20 Blinde darunter und Kerstin Harms, die Vorsitzende des Vereins, weiß, dass gerade das Gehör für Blinde das einzige und wichtigste ist, um am Leben teilzunehmen. Sie hat mehrere Jahre einen Kriegsblinden schwerhörgeschädigten Herrn in Lüneburg betreut.

Die Presse und verschiedene Rundfunkanstalten zeigten großes Interesse und berichteten vor Ort über diese gute und sinnvolle humanitäre Hilfe. Sie machten Interviews mit dem Vorstand des Vereins und mit den glücklichen und dankbaren, jetzt wieder besser hörenden Menschen. Der Landtagspräsident von Ermland und Masuren, Julian Osiecki, dankte der Firma Hörgeräte KIND für diese überaus großzügige Spende, aber auch der Idee und dem Einsatz des Vereins Freunde Masurens e .V.

(Freunde Masurens e .V., Vorsitzende: KIerstin Harms, mail: info@freunde-masurens.de)

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.