Deutsch Polnisch Russisch 
 

Der 1989 in Kaliningrad geborene Violinvirtuose Andrey Rozedent tritt heute in einem Konzert in Siegen auf

21.03.2012

Andrey Rozendent gab mit neun Jahren sein Konzertdebüt im Moskauer Konservatorium. Seitdem trat er u. a. in der Tonhalle Zürich, dem Moskauer Bolschoi-Theater und der Moskauer Philharmonie, dem Théâtre du Châtelet in Paris und in vielen anderen Ländern (Schweden, Spanien, Italien, Polen, Estland, Kroatien, Österreich) auf. Rozendent ist Schüler des legendären "Geigenprofessors" Zakhar Bron in Köln und Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe.

Auf dem Programm des Konzertes in Siegen stehen L. v. Beethoven (1770-1827): Sonate für Violine und Klavier A-Dur "Kreutzer Sonate", Giuseppe Tartini (1692-1770): Violinsonate g-Moll "Teufelstrillersonate", Cesar Franck (1822-1890): Sonate für Violine und Klavier A-Dur. Rozendent wird am Apollo-Steinway begleitet von Daria Tschaikowskaja, einer Ersten Preisträgerin des internationalen Steinway-Klavierwettbewerbs.

Wann: 21.03.2012 - 20:00 Uhr

Wo: Apollo-Theater

Morleystraße 1
57072 Siegen

Lageplan

(Regiomusik das Musikportal , 21. 3. 2012)

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren