Deutsch Polnisch Russisch 
 

Gastgeber in Ostpreußen

Busbegleitende Radreisen in Masuren - seit 1999
Details anzeigen
Link ber Facebook senden
Seite twittern

Hier finden Sie alle Beiträge im Blog, geordnet nach Kategorien

 

Import von Weizen aus der Oblast Kaliningrad

05.01.2016

Der Landwirt Heinrich Tangemann aus dem Kreis Vechta baut seit sechs Jahren auf 1.700 Hektar bei Mamonowo - Heiligenbeil Getreide an. Jetzt hat er 1.750 t Weizen, den er an die Firma Agravis verkaufte, per Schiff nach Oldenburg geliefert. Tangemann beruft sich mit seinem Kaliningrader Engagement auf die einst enge Verbindung von Oldenburg und Russland: 1724 hatte der Oldenburger Herzog Karl Friedrich von Holstein-Gottorp die älteste Tochter von Peter dem Großen geheiratet. Deren Sohn Peter III. war mit Katharina der Großen verheiratet und war allerdings von seiner Frau 1762 vom Thron gestoßen worden. Die Flächen in Ostpreußen hat Tangemann gepachtet. Er investierte zwei Millionen Euro, beschäftigt fünf Mitarbeiter sowie zwei Dolmetscher und baut Raps und Getreide an. Mit dem Futtermittelhersteller Agravis (ehemals Landhandels Zentral Genossenschaft, LZG) arbeitet Tangemann seit 1973 zusammen. Und so landet auch der Weizen aus Ostpreußen in den Futtertrögen von Geflügel, Rindern und Schweinen in der Weser-Ems-Region. (NWZ online, 4. 1. 2016)

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren