Deutsch Polnisch Russisch 
 

Gastgeber in Ostpreußen

Gumbinner zeigen Gumbinnen - Eine Reise in die alte Heimat
Details anzeigen
Link ber Facebook senden
Seite twittern

Hier finden Sie alle Beiträge im Blog, geordnet nach Kategorien

 

Broschüre zum 90. Todestag von Hermann Sudermann

06.01.2019

Hermann Sudermann (30. 9. 1857 – 21. 11. 1928), geboren in Matzicken im Memelland, finanzierte als Sohn eines armen Bierbrauers sein Studium der Philologie und Geschichte in Königsberg und Berlin als Hauslehrer. 1882 wurde er Chefredakteur beim „Deutschen Reichsblatt“. Ab 1883 arbeitete er als freier Mitarbeiter für den „Reichsfreund“. Seit 1897 lebte er in dem später von ihm gekauften Schloß Blankensee in der Mark Brandenburg. Seit der Erstaufführung von „Die Ehre“ bis etwa zur Jahrhundertwende galt er neben Gerhart Hauptmann als führender Dramatiker des deutschen Naturalismus.

Hermann Sudermann - Künder des deutschen Ostens und Symbolfigur der Jahrhundertwende, genialer Dramatiker und Kompromissartist der Bühne, Kritiker und Repräsentant des Deutschen Kaiserreiches, gefeiert und von erbarmungsloser Kritik gehetzt, Schöpfer unvergänglicher Erzählkunst und Schreiber kitschiger Machwerke, erfolgreichster Dramatiker der deutschen Bühne und vergessen, totgesagt ….. und immer wieder gespielt, verlegt und verfilmt. (Werner Schuka)

Die Broschüre hat einen Umfang von 60 Seiten. Sie kostet pro Stück 5,-- € ohne Multimedia-DVD und 10,-- € mit Multimedia-DVD, plus Versandkosten von 3,-- €
Bestelladresse:
Werner Schuka, Alte Postsraße 37, 32429 Minden
Tel. 0571 55 848; mail: buch@werner-schuka.de

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren