Deutsch Polnisch Russisch 
 

Gastgeber in Ostpreußen

Studienreise Ostpreußische Spuren in Bayern 1. - 8. 7. 2019
Details anzeigen
Link ber Facebook senden
Seite twittern

Hier finden Sie alle Beiträge im Blog, geordnet nach Kategorien

 

Neue Musik im Museum – Neue Musik für Violoncello

30.01.2020

Amei Schneider interpretiert mit dem Violoncello Werke von Benjamin Britten (Suite for cello Nr. 1 aus dem Jahr 1962), Johann Sebastian Bach (Suite II in d-moll), Zoltán Kodály (Sonate op. 8 aus dem Jahr 1915) und Helmut W. Erdmann selbst (Canto I aus dem Jahr 1985).

Bereits im Alter von neun Jahren nahm Amei Schneider ersten Cellounterricht an der Musikschule Hannover. Im Alter von 13 Jahren wurde sie Mitglied im Niedersächsischen Landesjugendorchester und erspielte sich 1973 und 1977 den ersten Platz im Landeswettbewerb "Jugend musiziert". Nach einem Cellostudium an der Nordwestdeutschen Musikakademie Detmold und der Hochschule für Musik und Theater Hannover besuchte sie Meisterkurse für Violoncello im Fach Kammermusik. Seit 1987 ist Amei Schneider als Dozentin für Violoncello an der Musikschule Hannover tätig, unterrichtet als Kammermusikdozentin bei den Musikkursen der Jeunesses Musicals und begeistert mit ihren Konzerten.

Der Intendant der Reihe „Neue Musik im Museum“, Professor Helmut W. Erdmann, wurde 1947 in Emden geboren. Er studierte in Braunschweig (Orchesterdiplom) und Hamburg (Flöte, Komposition, Elektronische Musik) mit Abschluss Musiklehrer und hatte Lehrtätigkeiten an der Musikschule Lüneburg, an der Leuphana Universität und an der Universität Göttingen inne. Seit 1992 ist er Professor für Komposition / Live-Elektronik an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und Dozent, Referent und Kursleiter auf überregionalen und internationalen Tagungen und Kongressen. Neben seinen regen solistischen Tätigkeit und Mitgliedschaften in verschiedenen Ensembles ist er Leiter des Fortbildungszentrums für Neue Musik Lüneburg, erster Vorsitzender des Deutschen Komponistenverbandes, Landesverband Norddeutschland und Präsident der Europäischen Konferenz der Veranstalter Neuer Musik (ECPNM). Für seine Arbeit wurde Professor Erdmann vielfach ausgezeichnet.

Anmeldung per E-Mail: info@ol-lg.de oder Tel. 04131 759950.

------------------------------

Kontakt

Janina Stengel M.A., Volontärin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +49 (0)4131 7599528, E-Mail: j.stengel@ol-lg.de

Ostpreußisches Landesmuseum mit Deutschbaltischer Abteilung, Heiligengeiststraße 38, 21335 Lüneburg
Tel. +49 (0)4131 759950, Fax +49 (0)4131 7599511
E-Mail: info@ol-lg.de, Internet: http://www.ostpreussisches-landesmuseum.de

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren