Deutsch Polnisch Russisch 
 

Ilse Willers: Neue Ausstellung in Pinneberg

07.06.2021

Hier ist der Name Programm! Seit 02. Juni 2021 stellt die Drostei in Pinneberg die wundervollen Werke der Künstlerin Ilse Willers aus. Die 1912 geborene und 2010 verstorbene Künstlerin aus Galbrasten in Ostpreußen studierte in Berlin und Königsberg die Vielfalt künstlerischer Aspekte. Zahlreiche Ausstellungen stellte sie zu Lebzeiten auf die Beine, in der Willers ihre grafischen Motive präsentierte. Meist bildete sie fantasievolle Szenarien ab, die den Hang ins Düstere haben. Mensch, Natur und ungewöhnliche Kreaturen fließen ineinander und erzählen von den fabelhaften Zwischenwelten. Negativität oder Schmerz wollte die Künstlerin damit jedoch nie zum Ausdruck bringen.

In der Drostei in Pinneberg werden nun zum Sommer ausgewählte Bilder der Künstlerin der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Neben den Werken der Grafik zeigt die Ausstellung aber auch kreative Ergebnisse aus der späteren Schaffensphase. Hier bestimmen Ölfarben die weitläufigen Landschaften, die von der Weite der Nordseestrände und Wattmeere geprägt sind. Die verschiedenen Arten des Malens und der Einfluss Ostpreußens ermöglichen einen einmaligen Einblick in die Kunstgeschichte.

Erinnerungen an Ostpreußen

Hinter den Bildern von Ilse Willers, die auch in Hamburg, Wilhelmshaven oder Osnabrück ausgestellt werden, verbergen sich intensive Gedanken an das alte Ostpreußen. Die Verschmelzung zwischen Fantasie, abstrakten Formen und dunklen Farben spiegeln die schweren Zeiten einer Epoche wider. Sie selbst zählte ihre Kunst zur Gattung des Surrealismus und Expressionismus.

Dass das Leben in Ostpreußen Spuren hinterließ, zeigte sich auch in anderen Kunstformen. Autor Siegfried Lenz, der 1923 in Lyck geboren wurde, verarbeitete seine Erfahrungen in seinem Bestseller „Deutschstunde“. Regisseur Christian Schwochow verfilmte den Roman 2019 und setzte dem Schriftsteller ein sehenswertes Denkmal. Dass sich die Erinnerungen an das damalige Preußen so real anfühlen, ist der intensiven Kunst von talentierten Schaffenden wie Lenz und Willers zu verdanken.

Kunst in der heutigen Zeit

Ob gegenwärtige Kunst in der Zukunft einen ähnlichen Effekt haben wird und die Auswirkung der Epoche noch Jahre später in Werken manifestiert werden können? Zu schnelllebig, zu abwechslungsreich und vielfältig ist die Gegenwart, die sich verschiedener Kunsteinflüsse bedient. Klassische Musikstücke werden mit Rap vermischt wie es Eko Fresh mit „1 Mann Orchester“ tat, Filme rezitieren Werke der jüngeren Zeit, wie Wes Craven mit „Scream“ bewies und Computerspiele entwickeln eine ganz eigene Sprache. Auch im Online Casino werden Slot Games künstlerisch umgesetzt. Dort findet man beispielsweise einige an Da Vinci angelehnte Spiele. Das Automatenspiel „Northern Sky“ setzt hingegen auf mystische Atmosphäre, feine Grafiken und eine abstrakte Umsetzung. Dem Nutzer wird mit dem Spiel, dessen Walzen zum möglichen Gewinn in eine bestimmte Kombination gebracht werden müssen, eine neue Darstellung bekannter Mechaniken präsentiert. Auf diese Weise können sich Entwickler aus der vielfältigen Konkurrenz abheben.

Ob sich Ilse Willers mit den abstrakten Darstellungsmöglichkeiten der Gegenwart hätte anfreunden können, darüber kann nur spekuliert werden. Wer in ihre Werke jedoch abtauchen möchte und die Geschichte Ostpreußens durch ihre Augen und Vorstellungen entdecken möchte, der sollte in den nächsten Monaten in der Drostei in Pinneberg vorbeischauen

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren