Willkommen im Informationszentrum

Kaliningrader Energieerzeuger trennt sich von “Siemens”

Langjährig hat die deutsche Firma „Siemens“ die Wartung der technischen Anlagen des größten Energieerzeugers im Kaliningrader Gebiet vorgenommen. Jetzt hat TEZ-2 den Vertrag mit „Siemens“ nicht verlängert. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 2. 2. 2015) Foto: Dampfturbinen-Rotor von Siemens (Christian Kuhna in Wikipedia, licensed under the Creative CommonsAttribution-Share Alike 3.0 Unported license)

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.