Willkommen im Informationszentrum

Klara Jux aus dem Kreis Johannisburg wird heute 100

Klara Jux aus dem Kreis Johannisburg wird heute 100

02.05.2012

Am 2. Mai 1912 wurde Klara Jux in Eckersberg im Kreis Johannisburg geboren. Ihr Vater arbeitete bei der Reichsbahn und wurde 1932 versetzt, so dass die Familie nach Bischofsburg umziehen musste. Im Februar 1945 flüchtete sie zusammen mit ihrer Schwester vor der Roten Armee und kam über das Frische Haff bis nach Danzig und von dort in dänische Kriegsgefangenschaft in Skagen. Nach ihrer Entlassung 1948 zog sie nach Rottenhausen in die Nähe ihres Bruders, der in Gelsenkirchen lebte. Klara Jux war gelernte Herrenschneiderin und wohnte bis zu ihrem 95. Lebensjahr in ihren eigenen vier Wänden, bevor sie dann ins Altersheim zog.

(Der Westen, 2., 5. 2012)

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.