Willkommen im Informationszentrum

Königsberger Klopse, das ostpreußische Nationalgericht

Königsberger Klopse, das ostpreußische Nationalgericht

08.07.2011

Zutaten:

500 g Hackfleisch
2 altbackene Brötchen
1 Ei
Je 1 Eßlöffel Butter, Mehl, Kapern
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
1 Zitrone
Salz, Pfeffer, Piment, Zucker, Essig

Zubereitung: Die Brötchen einweichen und gut ausdrücken. Aus Hackfleisch, Ei, Brötchen, Salz und Pfeffer einen Fleischteig kneten und etwa walnußgroße Klößchen formen, leicht in Mehl wenden. Etwa einen halben Liter Wasser mit Salz, Pfeffer, Pimentkörnern, Lorbeerblatt und der halbierten Zwiebel zum Kochen bringen, die Klößchen darin zehn bis zwölf Minuten gar ziehen lassen. Die Klopse aus dem Sud heben und warm stellen. Aus Butter, Mehl und dem Kochsud eine helle Sauce machen, mit Zucker, Zitrone und eventuell etwas Essig abschmecken. Kapern hinzugeben und über die Klopse gießen. Wer mag, kann Sardellen zur Fleischmasse geben.


Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.