Willkommen im Informationszentrum

Neue 2-G-Regelung im Ostpreußischen Landesmuseum mit Deutschbaltischer Abteilung

Neue 2-G-Regelung im Ostpreußischen Landesmuseum mit Deutschbaltischer Abteilung

01.10.2021

Das Ostpreußische Landesmuseum mit Deutschbaltischer Abteilung führt ab dem 1.
Oktober 2021 für ausgewählte Veranstaltungen die 2-G-Regeln ein. Mit den neuen
Regeln werden Veranstaltungen ermöglicht, die unter den bisher geltenden Regeln gar
nicht oder nur extrem eingeschränkt stattfinden könnten. Zu der beliebten
Veranstaltungsreihe „Museum erleben" können nun wieder Kaffee und Gebäck
gereicht werden. An den Abendveranstaltungen des Museums dürfen zukünftig
deutlich mehr Gäste teilnehmen, zu denen unter den bisher geltenden Regeln kaum
Besucher empfangen werden durften.

Für eine Veranstaltungsteilnahme an einer Veranstaltung, die unter die 2-G-Regel fällt,
ist ein Nachweis über eine vollständige Impfung oder eine Genesung vorzulegen. Im
Gegenzug entfallen die bisher geltenden Abstands- und Hygieneregeln, wie
beispielsweise das Tragen einer Maske und das Abstandsgebot in den jeweiligen
Veranstaltungsräumen. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahren dürfen
ebenfalls 2-G-Veranstaltungen besuchen, ebenso wie Menschen, die sich aus
medizinischen Gründen nicht impfen lassen dürfen oder an klinischen Studien
teilnehmen. Sie benötigen allerdings ein ärztliches Attest und den Nachweis über einen
negativen Schnelltest.

Der reguläre Museumsbesuch und die übrigen Veranstaltungen sowie Führungen und
museumspädagogische Angebote finden weiterhin unter der Beachtung der 3-Regel
statt. Während des Ausstellungsbesuch ist es nach wie vor verpflichtend, eine Maske zu
tragen. Vor allem hat die Sicherheit und das Wohlbefinden der Besucherinnen und
Besucher auch bei den neuen Regeln oberste Priorität.

Für welche Veranstaltungen diese Maßnahmen gelten, kann auf der Museumswebsite
www.ol-lg.de nachgelesen werden. Eine Veranstaltungsanmeldung ist für jede
Veranstaltung nach wie vor unter +49 (0)4131 759 950 oder info@ol-lg.de erforderlich.
Bitte beachten Sie, dass es aufgrund des nicht vorhersehbaren Pandemiegeschehens
jederzeit zu Änderungen kommen kann.
------------------------------
Kontakt
Janina Stengel, Wissenschaftliche Volontärin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +49 (0)4131 7599528, E-Mail: j.stengel@ol-lg.de
Ostpreußisches Landesmuseum mit Deutschbaltischer Abteilung
Heiligengeiststraße 38, 21335 Lüneburg
Tel. +49 (0)4131 759950, Fax +49 (0)4131 7599511
E-Mail: info@ol-lg.de, Internet: http://www.ostpreussisches-landesmuseum.de

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.