Willkommen im Informationszentrum

Neuerscheinung: Künstlerlexikon für Ost- und Westpreußen

Neuerscheinung: Künstlerlexikon für Ost- und Westpreußen

30.08.2012

Während für eine Vielzahl von Landschaften bereits regionale Künstlerlexika vorliegen, bestand für Ost- und Westpreußen lange Zeit eine Lücke, die mit dem Erscheinen des Künstlerlexikons des ostpreußischen Architekten Rudolf Meyer-Bremen geschlossen werden kann. Erfasst sind rund 2500 Künstler für den Zeitraum von 1800 bis 1945, von denen viele noch nicht von den einschlägigen Kunstlexika berücksichtigt wurden. Das Lexikon versteht sich aber nicht als reines Nachschlagewerk, sondern bietet zudem die Möglichkeit eines Überblicks und kann somit auch als Handbuch dienen. Dazu tragen Darstellungen über das Wirken der Künstler in den einzelnen landschaftlichen Gebieten, Abbildungen und zahlreiche Anlagen und Verzeichnisse bei.

Rudolf Meyer-Bremen, geboren 1934 in Königsberg, wuchs mit drei Geschwistern in Heilsberg/Ostpreußen auf. 1944 Flucht über Raschau/Erzgebirge, Großbrembach bei Weimar, Erfurt und Hessen in die Pfalz. Abitur in Landau i. d. Pfalz, anschließend Architektur-Studium an der TH Darmstadt, Staatsexamen in Bayern. Nach Aufenthalten in Kiel und Heidelberg ab 1968 im Bereich Städtebau und Denkmalpflege in Landau i. d. Pfalz tätig. Bereits als Kind kam Rudolf Meyer-Bremen über den Urgroßvater, der ein Schüler der Düsseldorfer Akademie war, mit Kunstwerken in Berührung. Auch zeigte er schon früh Interesse an Erdkunde und Kultur – geschichte, was zunehmend seinen Schwerpunkt in der Bau- und Kunstgeschichte Ost- und Westpreußens fand und zu einer Sammlung von Künstlerdaten und -arbeiten führte. Zahlreiche bauhistorische und kunstgeschichtliche Publikationen.

Künstlerlexikon Ostpreußen und Westpreußen
Maler – Bildhauer – Baumeister
1800 – 1945
Bearbeitet und herausgegeben von Rudolf Meyer-Bremen

318 Seiten, zahlr. farb. Abb., gebunden, Format 17 x 24 cm
€ 24,95 – ISBN 978-3-86530-152-9

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.