Willkommen im Informationszentrum

Rodelshöfen

Rudlowo – Rodelshöfen

Etwa 1 km südöstlich von Braunsberg gibt es die Ruine eines stattlichen Gutshauses in italienischer Stilrichtung mit gotischen Attributen. Ein Gutshaus entstand dort erstmals 1712. Dieses wurde 1865 erweitert und umgestaltet. Unweit östlich fließt die Passarge.

Letzter deutscher Besitzer war Dr. Otto Gramsch, dessen Familie seit 1845 hier ihren Sitz hatte. DieLändereien umfassten 145 ha Eigenland und 288 ha Pachtland, davon 228 ha Schafweide und 137 ha Acker. Dazu gab es Viehwirtschaft und eine profitable Ziegelei. Der ehemalige, jetzt verwilderte Parkreichte bis ans Flussufer heran und man trifft auch heute noch auf einen artenreichen Baumbestand. Letztbekannter heutiger Eigentümer: AWRSP (Staatliche Agentur für Landwirtschaftliche Immobilien – Stand 2001).

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.