Ostpreußen

Willkommen im Informationszentrum Ostpreußens

Radziejewo – Sonnwalde

Die heutige Kirche entstammt dem 17. Jh., wobei es allerdings einen Vorgängerbau gab. Über den sind aber keine Details bekannt.

Während der Ostteil der Kirche um 1630 gebaut wurde, ergänzte man den westlichen Teil erst 1681. Die Grundmauern bestehen aus Feldstein. Im 18. Jh. erfolgten verschiedene Umbauten. Der Turm kam 1854 hinzu und erhielt seine Haube 1933, als auch die Sakristei angebaut wurde.

Der Innenraum der Kirche wird von einem bemalten Tonnengewölbe überdeckt. Die barocke Ausstattung entstammt mit Hochaltar und Kanzel wesentlich dem 18. Jh.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

Neue immobilien