Willkommen im Informationszentrum

Stolzhagen

Kochanówka – Stolzhagen

Bischofsvogt Heinrich von Luter verlieh dem Ort um 1342 die Handfeste.

Die aus der Wende vom 14. zum 15. Jh. stammende alte Kirche wurde 1911 abgerissen und 1918 durch eine neogotische dreischiffige Basilika mit Chor und Kreuzrippengewölbe ersetzt. Unter dem Chor befindet sich eine Krypta. Der Hochaltar ist ein Werk des 17. Jhs., die beiden Seitenaltäre entstanden um 1700. Kanzel und Taufstein sind neogotisch.

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.