Ostpreußen

Willkommen im Informationszentrum Ostpreußens

Sagorskoje – Pelleningken/Strigengrund

Das Dorf 15 km nördlich von Insterburg wurde 1539 gegründet. 1874 machte man Pelleningken zum Mittelpunkt eines Amtsbereichs und am 1. 7. 1929 wurde das Nachbardorf Ischdaggen eingemeindet. Am 16. 8. 1938 änderte man den Ortsnamen in “Strigengrund”, denn das Dorf liegt an dem kleinen Flüßchen Strige (Sagorjanka), einem Nebenfluß der Inster (Instrutsch).

Die Kirchengemeinde in Pelleningken wurde 1718 gegründet und auf Anordnung von König Friedrich Wilhelm I. entstand eine evangelische Kirche als Fachwerkbau. Dieser wurde 1891/92 durch einen Neubau ersetzt und der ist gut erhalten. Er dient heute der russisch-orthodoxen Gemeinde.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

Neue immobilien