Ostpreußen

Willkommen im Informationszentrum Ostpreußens

Stolno – Stollen

Das Gut in Stollen an der Passarge befand sich exakt 500 Jahre lang – von 1445 bis 1945 – im Eigentum der Familie v. Kuenheim, die aus dem Elsaß nach Ostpreußen eingewandert war.

Das stattliche Gutshaus ist ein spätklassizistischer Bau aus der Mitte des 19. Jhs. mit Mittelgiebel und einfachem Satteldach über einem Viertelgeschoß mit Kreisluken. Es war lange Sitz einer staatlichen Produktionsgenossenschaft. Heute befindet es sich in Privatbesitz und ist weitläufig eingezäunt.

Vom Gutshaus führt eine Allee mit alten Bäumen zu 5 Grabhügeln aus der Bronze- und frühen Eisenzeit. Auf einer der Erhebungen befand sich der Gutsfriedhof der Familie von Kuenheim.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

Neue immobilien