Willkommen im Informationszentrum

Groß Schläfken

Sławka Wielka – Groß Schläfken

Die Kirche des Dorfes wurde 1752 als Ziegelbau errichtet, der Turm später an der nördlichen Längsseite angebaut (an der südlichen Hälfte in das Schiff eingezogen?[1]. Eine Glocke von 1697 trug oder trägt den Namen des Patrons von Finckenstein. Heute ist die Kirche katholisch.[2]



[1] Dehio-Gall, Neidenburger Heimatbrief, Pfingsten 1984, S. 11

[2] Neidenburger Heimatbrief, Pfingsten 1998, S. 49

Renovierungsarbeiten

Werte Besucherinnen und Besucher,
wir überarbeiten die technische Basis dieser Seite, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis bieten zu können.
Dazu kann es vorkommen, dass vorübergehend Teile der Funktionen nicht verfügbar sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Diese Website setzt keine Cookies und erhebt keine Besucherdaten.