Swaderki – Schwedrich

Schwedrich wurde 1564 gegründet. Das kleine Dorf verfügte über 37 Haushalte im Jahr 1939 und immerhin über eine einklassige Schule.

Im 1. Weltkrieg befand sich Schwedrich im Brennpunkt der Tannenbergschlacht, im Kessel, in den man die Soldaten der russischen Samsonow-Armee getrieben hatte, und wurde dementsprechend in Mitleidenschaft gezogen. In dem kleinen Dorf brannten immerhin 25 Gebäude ab, darunter 9 Wohnhäuser.

Vermutlich gab es früher schon eine ausgeprägte Fischzucht im Ort. Auf jeden Fall hat sich in polnischer Zeit hier ein Fischzuchtbetrieb etabliert, der Forellen, Karpfen etc. produziert. Es gibt einen Imbiß, in dem man den frisch gefangenen Fisch lecker zubereitet konsumieren kann, sowie einen Außer-Haus-Verkauf.