Stare Siedlisko – Ebersbach

Eine erste Erwähnung fand der Ort, als in einer Veröffentlichung des Ordens vom 10. Juli 1329 der Oberste Spittler und Komtur von Elbing, Hermann von Öttingen, verkündete, dass ein Lokator Helbing das Dorf mit rd. 80 Hufen zur Besiedlung verliehen bekommen hatte und dass dieser das Dorf an Martin von Truncz weiterverkaufte.

Die Kirche ist ein einfacher Saalbau von 1770, erneuert 1851 und 1858. Der massive Turm mit Holzoberteil wurde 1776 angefügt. Seine Wetterfahne zeigt die Jahreszahl 1885. Im Innern gibt es eine bemalte Decke.

Ausstattung: