Ostpreußen

Willkommen im Informationszentrum Ostpreußens

Juschnyi – Jesau

1935/36 baute man den Fliegerhorst Jesau aus und belegte ihn mit einer Luftwaffengarnison. Vom Ort Jesau sind durch Krieg und Nachkriegszeit allenfalls 5 Häuser stehen geblieben. Jedoch entstand eine neue sozialistische Ansiedlung ca. 500 Meter entfernt hinter dem Talkessel.

Die zum Ende des 2. Weltkriegs in Mitleidenschaft gezogene Kirche von 1726 wurde danach entweder eingerissen oder gar gesprengt, um
Baumaterial zu gewinnen. Allerdings blieb ein Mauerfragment bestehen.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

In dieser Kategorie liegen keine Informationen vor.

Neue immobilien