Paluzy – Plausen

Die Handfeste des Ortes ist von 1355.

Eine Kirche war zur Ortsgründung bereits vorhanden. Das heutige Gebäude aus Backstein auf Feldsteinsockel aus dem letzten Drittel des 14. Jhs. wurde 1409 geweiht. Vorhalle im Süden, Sakristei – jetzt Taufkapelle – im Norden. Sakristeitür mit Schloß um 1400. Turm 1400 vollendet. Die Kirche wurde 1880 – 1890 erweitert und 1934 restauriert.

Innen flache Holzdecke, bemalt.

Ausstattung:

Orgelempore von ca. 1640;

Heiligenfiguren von ca. 1720 (?);

• 2 Kruzifixe Anfang und Mitte 18. Jh.;

• Einige Gemälde aus dem 18. und 19. Jh.