Deutsch Polnisch Russisch 
 
---
 

Herzlich Willkommen zum neuen Wirtschafts- und Finanzforum Kaliningrad

18.05.2013 06:17
Uwe.NSat. 18 May. 2013, 06:17 Uhr
Sehr geehrte Forumteilnehmer,

Mit der Erweiterung des Forums "Ostpreussen.net" wird durch die Betreiber des Portals ein qualitativer Schritt für ein noch besseres Verständnis der wirtschaftlichen Vorgänge im Kaliningrader Gebiet, dem ehemaligen Ostpreussen getan.
Kaliningrad war bis zum Beginn der weltweiten Krise 2008 eine boomende Stadt. Viele haben gutes Geld verdient. Nun haben "Viele" eine kleine "Auszeit" von 5 Jahren genommen und nachgedacht. Auch die russische Regierung hat nachgedacht und auch die FIFA. Und im Ergebnis dessen ist Kaliningrad einer von elf Ausrichterstädten der Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Vor wenigen Wochen wurde durch die russische Zentralregierung außerdem das "Programm für die strategische Entwicklung des Kaliningrader Gebietes bis 2020" in Kraft gesetzt. Im Rahmen der genannten Aktivitäten werden viele Milliarden Euro in das Kaliningrader Gebiet fließen und viele in- und ausländische Unternehmer und Investoren werden sich wieder in Kaliningrad engagieren.
Unsere Informationsagentur hat sich zum Ziel gesetzt, diesen Prozeß in Kaliningrad informativ und publizistisch zu begleiten. Über viele Dinge können Sie sich auf unserem Informationsportal unter folgendem Link informieren:

http://kaliningrad-domizil.ru/portal/material/

Wir werden dieses Portal nutzen, um Sie direkt über Aktuelles auf dem Gebiet von Wirtschaft und Finanzen zu informieren. Wir möchten aber auch mit Ihnen diskutieren - ruhig, sachlich und im gegenseitigen Geben und Nehmen. Helfen Sie uns und den Betreibern dieses Portales diese neue Informationsquelle publik und populär zu machen und diskutieren Sie mit uns.
Ich, Uwe Niemeier, seit 1995 als Unternehmer in Kaliningrad lebend, fühle mich für die Betreuung dieses Forums verantwortlich.
Uwe Niemeier

Foto: Projekt des neuen Airports Kaliningrad mit Fertigstellungstermin Ende 2014 und ab sofort täglich zu erreichen mit AirBerlin im Direktflug: Ihr Kaliningrad/Königsberg nur 60 Minuten von Berlin entfernt.



 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren