Deutsch Polnisch Russisch 
 

Vermißt 1945 nach Entlassung aus russischer Kriegsgefangenschaft

20.02.2018 22:16
Petra1956Di. 20 Feb. 2018, 22:16 Uhr
Nach Auskunft der WaST, Berlin und des Roten Kreuzes kam mein Großvater im Februar 1945 in russische Kriegsgefangenschaft und wurde in das Lager Gomel in Weißrussland gebracht. Von dort wurde er im August 1945 nach Posen ( Poznan) Polen vermutlich aus gesundheitlichen Gründen entlassen. Von da an verliert sich seine Spur, er wurde nirgendwo als Kriegsheimkehrer registriert. Wahrscheinlich ist er auf dem Transport gestorben. Weiß jemand, ob es eine Möglichkeit bei russischen Stellen gibt, die Umstände und Ort des Todes meines Großvaters noch herauszufinden. Oder ob es in dieser Zeit nach Kriegsende überhaupt solche Aufzeichnungen gegeben hat.



MichaelaDo. 03 Mai. 2018, 21:40 Uhr
Hallo Pertra,

schau mal auf dieser Seite nach: http://www.vksvg.eu/hilfe.html

Viele Grüße
Michaela



 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren