Deutsch Polnisch Russisch 
 
Link ber Facebook senden
Seite twittern
 

Pregowo - Prangenau

Prangenau südlich von Rastenburg wird als das Stadtdorf von Rastenburg genannt, das etwa gleichzeitig mit Rastenburg entstand. Es hieß früher Bürgerswald, wurde 1426 unter diesem Namen gegründet und musste der Stadt neben Abgaben von Hühnern und Holz auch ein Pferd halten. Ein Schulze von Bürgerswald hieß Hans Prangen und vermutlich gab der den Anlass für die Umbenennung in Prangenau. Ende des 17. Jhs. war Rastenburg so hoch verschuldet, dass u. a. Prangenau verkauft werden musste.

Es gab ein kleines Gut. Um 1700 befand sich Prangenau im Besitz des Stadtkämmerers und Bürgermeisters von 1696 – 1723 Melchior Hippel (1657 – 1729). 1908 kaufte es der Seifenfabrikant Kolde von Ludwig Pohl und 1913 befand es sich im Besitz von Christoph Laurer und umfasste eine Fläche von 88,5 ha.

Es gab eine zweiklassige Schule, die 1935 erbaut worden war.

 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren