Deutsch Polnisch Russisch 
 

Krasnogorskoje - Niebudschen/Niebudszen/Herzogskirch

Dieses Dorf befindet sich in einem einigermaßen vernünftigen Zustand. Der alte Ortsname Niebudschen wurde am 17. 9. 1936 in „Niebudszen“ und am 16. 7. 1938 in „Herzogskirch“ geändert.

Im Februar 1945 wurden etliche gestrandete deutsche Zivilisten in Niebudszen/Herzogskirch interniert. Wer in dieser Zeit starb, wurde in einem Massengrab in der Mitte des Friedhofs von Dwinskoje – Warkallen/Roloffseck beigesetzt.

Mehr lesen

Bilder

Seite 1 von 2
Kirche in Niebudschen 2013
Kirche in Niebudschen 2013
Kirche in Niebudschen 2013
 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren