Gorzekaly - Gorzekallen/Gortzen

Das Dorf Gorzekallen wurde 1542 von den Brüdern Michael, Adam und Maciej Gorzekala auf Basis des Magdeburger Rechts gegründet. Die Brüder erhielten auch die Schankgenehmigung. 1938 erfolgte die Umbenennung in Gortzen.

Eine Neuapostolische Kirche wurde 1903 im Dorf gebaut. Diese brannte Mitte der 1930er Jahre ab, wurde aber kurz vor dem Ausbruch des 2. Weltkriegs wieder aufgebaut. Nach dem Krieg diente die Kirche der katholischen Glaubensrichtung.

Mehr lesen

Bilder

Kirche in Gorzekallen (Stiftung Gorzekallen, 2017)
 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren