Woplawki - Woplauken

Der Ort Woplauken ist eine Gründung des Ordens aus der 2. Hälfte des 14. Jhs. Bei Woplauken stellte der Ordensmarschall Heinrich von Ploczk 1311 das Heer des Litauer Großfürsten Witen (1293 - 1316), der zuvor plündernd von Natangen durch das Ermland bis in die Gegend von Barten gezogen war und dabei 1.400 Frauen gefangen genommen haben soll. Der Orden besiegte die Litauer, befreite die Geiseln und die sonstige Beute und hinterließ 3000 Tote.

Mehr lesen

Bilder

Seite 1 von 2
Gutshaus Woplauken 2010
Gutshaus Woplauken 2014 (Frederik Blattgerste)
Gutshaus Woplauken 2010
Tor zum Gutshaus Woplauken
Wirtschaftsgebäude Woplauken 2014 (Frederik Blattgerste)
 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren