Geschichte von Srokowo - Drengfurth

Am Fuße des 157 m hohen Fürstenauer Berges (Diabla Gòra), auf dem ein Bismarckturm aus roten Ziegeln thront, und entlang des Ufers der Omet (Omet) wurde ein Angerdorf gegründet, das 1387 dieHandfeste erhielt. Die junge Siedlung entwickelte sich auch ohne den Schutz durch eine Burg recht günstig, so dass Hochmeister Konrad von Jungingen 1405 das Stadtprivileg ausfertigen lassen konnte.

Mehr lesen

Bilder

Drengfurther Höhen
 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren