Deutsch Polnisch Russisch 
 
Link ber Facebook senden
Seite twittern
 

Maloe Putjatino - Scherrewischken/Bruderhof

In der Nähe des kleinen Ortes Scherrewischken/Bruderhof an der Kreisstrasse Angerapp – Insterburg, nördlich von Mallenuppen, gibt es einen kleinen See und den Drachenberg. An dem See machten etliche Ostpreußen, darunter auch die Familie Ritter aus Roedszen im Kreis Gumbinnen, im Herbst 1944 auf der Flucht aus ihrer Heimat Rast, um sich und den Pferden eine kurze Erholung zu gönnen. Die Gegend ist landschaftlich sehr schön, doch das Dorf zeigt heute die typischen Verfallserscheinungen, auf die man in Nordostpreußen häufig trifft und die Felder sind im Gegensatz zu früher wenig bestellt.

Mehr lesen

In der Nähe des kleinen Ortes Scherrewischken/Bruderhof an der Kreisstrasse Angerapp – Insterburg, nördlich von Mallenuppen, gibt es einen kleinen See und den Drachenberg. An dem See machten etliche Ostpreußen, darunter auch die Familie Ritter aus Roedszen im Kreis Gumbinnen, im Herbst 1944 auf der Flucht aus ihrer Heimat Rast, um sich und den Pferden eine kurze Erholung zu gönnen. Die Gegend ist landschaftlich sehr schön, doch das Dorf zeigt heute die typischen Verfallserscheinungen, auf die man in Nordostpreußen häufig trifft und die Felder sind im Gegensatz zu früher wenig bestellt.

Auf den Drachenberg fuhr man einst mit der Kutsche hinauf und dort gab es ein beliebtes, kleines Café. Heute finden dort Autorallyes statt.

Eine Leserin unserer Website von der Nordseeküste in den Niederlanden, deren Großeltern einen Hof in Bruderhof bewirtschafteten, schickte uns die nachfolgenden Bilder aus dem alten Scherrewischken.

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren