Deutsch Polnisch Russisch 
 
Link ber Facebook senden
Seite twittern
 

Einige Vertreter der Schlossbesitzer

• Der erste Schlossbauherr, Landhofmeister Ludwig v. Rautter, unternahm statt der damals üblichen Kavalierstour eine Reise nach Konstantinopel und ins Heilige Land, die 5 Jahre dauerte und seinerzeit als außergewöhnlich angesehen wurde. Über seine Erlebnisse verfasste er einen Bericht.

Mehr lesen

• Der erste Schlossbauherr, Landhofmeister Ludwig v. Rautter, unternahm statt der damals üblichen Kavalierstour eine Reise nach Konstantinopel und ins Heilige Land, die 5 Jahre dauerte und seinerzeit als außergewöhnlich angesehen wurde. Über seine Erlebnisse verfasste er einen Bericht.

• Der Bauherr der Barockanlage, Boguslav-Friedrich Graf v. Dönhoff war mit mehr als 150 kg eine ziemlich gewichtige Persönlichkeit. Er musste seinen Militärdienst quittieren, weil er nicht mehr aufs Pferd kam.

• Die zweite Frau seines Vaters Friedrich, eine geborene Maria v. Rautter, überlebte als einzige von 15 Geschwistern die Pest. Zum Dank pflanzte sie auf einer Bastion im Schlosspark von Dönhofstädt eine Eiche, die 1945 zumindest noch stand.

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren