Deutsch Polnisch Russisch 
 
Link ber Facebook senden
Seite twittern
 

Jenseits des Überlebens - von Breslau nach Australien

Lebensgeschichte von Kenneth James Arkwright, geboren als Klaus Aufrichtig, der den Schergen entkam, weil das Deutsche Reich inzwischen kapitulierte, herausgegeben von Katharina Friedla und Uwe Neumärker von der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Mehr lesen

Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas
Stresemannstr. 90, 10963 Berlin
1. Auflage 2011

ISBN 978-3-942240-03-1

Klappentext: Kenneth James Arkwright (*1929) wurde als Klaus Aufrichtig in Breslau geboren. Ein Teil seiner jüdischen Familie ist seit dem 16. Jahrhundert in Schlesien nachweisbar. Ab 1943 musste er Zwangsarbeit leisten, wurde 1944 in ein Arbeitslager verschleppt, floh und tauchte unter. 1945 kehrte er in seine Heimatstadt zurück, sah sich jedoch wenige Wochen später gezwungen, Breslau in Ridhtung Erfurt zu velassen. Bald darauf begann er ein Studium in Ost-Berlin und emigrierte 1949 über Paris nach Perth in Australien, wo er ein erfolgreicherr Geschäftsmann wurde

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren