Deutsch Polnisch Russisch 
 
Link ber Facebook senden
Seite twittern
 

Andreas Gautschi/Wolfgang Rothe (Herausgeber) "WAld-, Jagd- und Kriegserinnerungen ostpreußischer Forstleute 1925 - 1945"

Bestelladresse: W. Rothe, Tel.: 0201 46 38 07; mail: info@wolfgangrothe.de
Nimrod-Verlag, 432 Seiten, 17 Abbildungen, 39,90 €

Mehr lesen

Es sind schon viele Erinnerungen von Schriftstellern , adligen Grundbesitzern und Offizieren und Jägern aus den ehemaligen gpreußischen Ostprovinzen erschienen. Doch wenig hat man gelesen aus der übergreifenden Sicht der Forstleute, die damals nicht nur Hüter des Waldes und forstliche Betriebswirte, sondern auch Berufsjäger und Landwirte, sowie oft auch Reserveoffiziere waren. So füllt der Band diese Lücke und gibt Aufschluss über Sein und Schicksal einer vergangenen Elite, einer gebildeten und zugleich praktisch im Wald tätigen, naturverbundenen Berufsklasse, deren Nimbus noch heute nachhallt.

Fünf Forstmeister aus Ostpreuen, davon zwei aus der Rominter Heide im Kreis Goldap, schildern Herkunft und Studium, ihren persönlichen und beruflichen Werdegang bis zum Ziel Forstamtsleiter.

Die Herausgeber möchten mit ihrer Schrift Zusammenhänge verdeutlichen und einen Überblick geben. Denn die Forstleute zeichnen mit ihren Berichten ein authentisches, farbiges Gesamtbild der Lebensverhältnisse und der Gedankenwelt der (Forst-) Beamten in Ostpreßen und der gesamten Bevölkerung in der Zeit zwischen den Weltkriegen.

(Ostpreußenblatt Nr. 17/2013 - 27. April - Hüter des Waldes, S. 18)

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren