Deutsch Polnisch Russisch 
 
Link ber Facebook senden
Seite twittern
 

Rüdiger von Voss „Niemandsland“ -Spurensuche. Die Farenheids und die Schmidt von Altenstadts - Erinnerungen an Ostpreußen

Neuerscheinung 2018.
Dieses Buch stellt die Geschichte der beiden Familien in den letzten 500 Jahren bis zur Flucht 1945 dar. Dazu wird Schloss Beynuhnen und seine bedeutende Kunstsammlung dargestellt.

Bestellung an:

Dr. Rüdiger von Voss
Bismarckstraße 99
10625 Berlin
FAX: 030-31519420
Mail: mvonvoss@aol.com

Mehr lesen

Eingeleitet wird das Buch durch Anmerkungen zur Geschichte Ostpreußens und zum Kampf der Historiker um die Entstehung des preußischen Kernlandes. Es folgen Hinweise zu den gutsherrlichen und bäuerlichen Verhältnissen sowie zur Geschichte des Kreises Darkehmen.
Im Kontext der Geschichte der Farenheids ist das Buch dem Leben und Wirken von Fritz von Farenheid und seinen Freunden gewidmet. Auch der Eulenburg-Prozeß wird in diesem Zusammenhang behandelt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Darstellung des Schlosses Beynuhnen und der bedeutenden Kunstsammlung.

Es folgt die Geschichte der verwandten Familie Schmidt von Altenstadt, die ebenso wie die Familie Farenheid auf eine 500jährige Geschichte zurückblicken kann. Nach der Darstellung des altenstadtschen Besitzes Medunischken folgt die Spurensuche in Oberfranken. Einzelne Kapitel sind der Pferdezucht und dem Jagdwesen zugeordnet.

Das letzte der 18 Kapitel schildert eine Reise nach Ostpreußen im Sommer 2017 über Posen, Königsberg, Gumbinnen, Angerapp bis zur Wolfsschanze, über Sensburg nach Danzig und Stettin.

Bei Vorausbestellung kann dieses Buch zu einem deutlich reduzierten Preis von € 26,00, zuzügl. € 2,50 Porto, statt späterem Ladenpreis von € 35,00 über den Autor bezogen werden.

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren