Deutsch Polnisch Russisch 
 

Borovoe - Skirwieth

Skirwieth, ab 1938 Skirwiet, liegt unmittelbar an der Grenze zwischen Litauen und Russland auf der russischen Seite. Ein Ortsteil des Dorfes liegt nördlich, ein anderer Teil südlich des Flusses Skirwieth. Beide Teile gehörten bis 1920 zum Kreis Heydekrug. Der südliche Teil, genannt Skirwieth I, wurde 1920 mit der Abtrennung dem Kreis Niederung zugeschlagen und nach der Rückkehr des Memellandes zu Deutschland wieder dem Kreis Heydekrug zugeordnet. Heute verläuft die Grenze zwischen der Oblast Kaliningrad und Litauen genau in der Mitte der Skirwieth. Der südliche Teil ist russisch und heißt heute Borovoe. Der nördliche Teil - Skirwieth II - wurde mit dem Memelland zusammen abgetrennt und gelangte nach der Wiedereingliederung des Memellandes nach Deutschland zur Gemeinde Ruß.

Mehr lesen

Bilder

Am der Atmath nahe dem Haff 2002
Leuchtturm an der Atmath nahe dem Haff 2002
Skierwieth und Haff (Žiedas in Wikipedia)
Gruß aus Skierwieth('Familie Statnik)
 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren